21. Januar 2017

20:00 Ein spannendes Finale liegt hinter uns. Beide Piloten haben die Aufgabe erfüllt. Leider konnte sich keiner mehr verbessern.

Rolf liegt aktuell auf dem 15. Schlussrang. Fridolin auf dem 19. Schlussrang.

Heute Abend ist nun die grosse Abschlussparty im Clubhaus und Morgen die Schlussfeier mit Rangverkündigung.

15:10 Alle Klassen sind in der Luft. Es sieht nach einen Tiefflugrennen aus. Die Basis hat sich (noch) nicht wie prognostiziert entwickelt und alle Piloten haben bereits vor der Startlinie Wasser abgelassen. Nach dem Start der 15m Klasse und der Tieflugpulkentwicklung wurde der Start unterbrochen. 18m und Offene fliegen nun den B-Task.

11:00 Letzer Wettbewerbstag und es wird in allen Klassen spannend. Alle Piloten sind nur durch wenige Punkte getrennt und es kann mit einem guten Flug noch nach oben verbessert, mit einem schlechten Flug aber auch in die hinter Hälfte verschlechtert werden.

Für das Online Tracking (siehe Link oben) wurden jeweils den 15 besten Piloten ein Tracker mitgegeben. Die Zeitverzögerung mit der die Position gemeldet wird beträgt 15 min. Meine Empfehlung 2D Tracking Fullscreen ist besser als 3D Tracking.

A-Tasks: 15m AAT 3:30h 235 – 476 km, 18m Racing Task  370 km, Offene 383 km.

B-Tasks: 15m AAT 3.30h wie A-Task, 18m 281 km, Offene 302 km.

Ein Gedanke zu „21. Januar 2017“

  1. Herzliche Gratulation beiden Piloten! Frigg konnte mit dem Flug am letzten Tag ganze 5 Ränge in der Schlussrangliste vorrücken. Dies zur Bemerkung des Blogschreibers, dass sich keiner mehr verbessern konnte. Aufgefallen sind die Strafpunkte, die viele andere Piloten erhalten haben. Vielleicht findet sich hier einmal ein kurzer Bericht über diesen letzten Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.