15. Januar 2017

15:00 Day Cancelled. Das Wetter ist etwa so stabil wie im Juli im Schweizer Mittelland. Keine Chance einen Task zu starten. Morgen soll es besser werden, sagt die Meteorologin. Der Franzose sagt jeweils:

Demain est une autre jour.

In diesem Sinne stirbt die Hoffnung zuletzt.

Rückfahrt vom Grid:
In an orderly maner war die Aufgabe.

11:00 Zuerst die wichtigste Nachricht: Den beiden Piloten, die gestern aussteigen mussten geht es den Umständen entsprechend gut. Ein Pilot hat sich den Knöchel gebrochen, der andere Pilot die Nase. Beide habe etwelche Prellungen an Schultern und im Rückenbereich. Sie sollten heute im Verlaufe des Tages jedoch das Spital wieder verlassen können. Von uns an dieser Stelle gute Besserung.

Rolf hat den guten 12. Tagesrang erreicht, dies ist gleichzeitig auch der Gesammtrang.

Am Briefing wurde speziell auf die Pulkfliegerei und agressives Fliegen eingegangen. Alle Klassen haben heute einen AAT Task erhalten um die Pulks etwas auseinander zu bringen. Das Wetter macht leider nicht so mit und zeigt sich von seiner schlechten Seite. Basis zwischen 4500 und 5000 ft, Steigwerte 2 – 3 kts im Mittel. Der Wind etwas schwächer als gestern, aber immer noch um 10 kts. Das Ende der Thermik ist bereits zwischen 17 und 17:30 Uhr zu erwarten. Die 15m Klasse hat 3h, 18m und Offene 2:30 h Zeit für die Aufgabe. Geschleppt wird ab 13 Uhr, womit das fliegbare Zeitfenster recht kurz ist und das Startlinienpoker hoffentlich nicht wieder bis zu letzten Augenblick herausgeschoben wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.