14. Januar 2017

19:40 F ist zurück am Platz und hat die Aufgabe erfüllt. Etwas Pech (ein guter Aufwind) auf dem letzten Schenkel fehlte und es hätte wieder eine Top 10 Klassierung gegeben. Der 11te Rang ist aber auch nicht schlecht.

CH ist in der Nähe von Corowa aussengelandet und wird nun via Strasse zurückgeholt.

Leider hat es heute in der 15 m Klasse eine Kollision in der Luft gegeben. Die zwei Piloten mussten mit dem Fallschirm abspringen sind soweit aber unverletzt. Die Wertung der 15m Klasse wurde deshalb gecancelled.

14:10 Endlich ist es uns gelungen noch ein paar Fotos hochzuladen und in die Beiträge vom 11. und 12. Januar einzufügen.

13:40 Heute ging alles so schnell, dass wir erst jetzt zum updaten kommen.

Alle Klassen fliegen den A-Task, mit Start ab 11:30 Uhr und das wurde pünktlich eingehalten.

Die 18m Klasse hat einen AAT mit 4 1/2 h Flugzeit. Hier sind die meisten Piloten bereits unterwegs, weil die Wetteraussichten gegen Abend eher schlechter werden.

Die 15m Klasse hat einen Racing Task über 419 km und tummeln sich noch um die Startlinie.

Die Offenen fliegen einen Racing Task über 557km und sind auch unterwegs.

Allen Klassen gemeinsam ist, dass sie einen langen letzten Schenkel gegen starken Wind 15 – 20 kts und schwächer werdende Thermik haben.

Ein Gedanke zu „14. Januar 2017“

  1. Hallo Rolf
    Herzliche Gratulation zu deinen Superleistungen! Ich find’s toll, euch via Blog von der Schweiz her zu verfolgen!
    Weiter so, ich drück dir die Daumen!
    Gruss, Ursina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.